Standard-Theme Twenty Sixteen

Im Dezember kommt WordPress 4.4 und auch diesmal mit einem neuen Standard-Theme. Die Bezeichnung des Themes dürfte wenig überraschen, gemäß der WordPress Tradition unter dem Namen „Twenty Sixteen“. Vorgestellt wurde das Theme bereits Ende August und wieder von Takashi Irie gestaltet, welcher schon für das Design des Vorgängers verantwortlich war. Das Erscheinungsbild ist sehr einfach und modern gehalten, um wie schon bei Twenty Fifteen den Fokus auf den Inhalt zu legen, was ich persönlich sehr begrüße.

Hier die Startseite:

twenty_sixteen_k, Standard-Theme Twenty Sixteen Screenshot Twenty Sixteen, Quelle: WordPress.org

Anders als beim Vorgänger, ist der Headbereich diesmal horizontal angeordnet und beherbergt auch die Navigationsleiste. Auch ein Banner oder „Header-Bild“ für den Kopfbereich lässt sich definieren.

header_bild, Standard-Theme Twenty SixteenDies erscheint dann unter dem Logo und der Navigation (Siehe Abbildung links). So sind mehr Gestaltungsmöglichkeiten gegeben, um Inhalte auch optisch abzugrenzen.

Der Inhaltsbereich (Content) ist zweigeteilt in den eigentlichen Inhalt und eine Sidebar zum Einsatz diverser Widgets. Alternativ steht ein Template zu Verfügung, welches ohne Sidebar arbeitet und sich so über den kompletten Content erstreckt. Auch hiermit lassen sich Inhalte flexibel gestalten.

„Header-Bild“, Quelle: WordPress.org

Auch verschiedene Farbschemata stehen zur Auswahl, mit welchen sich das komplette Erscheinungsbild ändern lässt. Zur Auswahl stehen folgende Farbschema: default (weiß), green, yellow, gray & dark. (Siehe Abbildung)

twenty_sixteen_color-scheme, Standard-Theme Twenty SixteenTwenty Sixteen Color-scheme, Quelle: WordPress.org

Weitere Features sind eine (fast) selbstverständliche Anpassung an Mobil-Geräte, nach dem „Mobile-First“ Ansatz, also eine Entwicklung von kleinen Displaygrößen hin zu größeren. Auch drei Schriftarten per Google-Webfonts sind eingebunden.

Insgesamt macht das neue Standard-Theme Twenty Sixteen einen durchdachten, modernen Eindruck mit diversen Einsatzmöglichkeiten. Wer sich schon jetzt mit dem Theme beschäftigen will, kann dies tun, da es inzwischen zum Download verfügbar ist. Das Standard-Theme Twenty Sixteen finden Sie auf folgenden Webseiten zum Download:

Weitere Informationen zum Template finden Sie hier, der offiziellen Mitteilung von WordPress.org.

Neues Layout für Pixelero.de

Nach monatelanger Arbeit geht heute ein neues Layout für Pixelero.de online. Das inzwischen vierte Theme soll ein modernes, flexibles Layout sein, welches sich problemlos an verschiedenste Darstellungen anpasst und modernste Webtechniken dafür nutzt (HTML5, CSS3 & jQuery). Und nicht nur das Layout wurde überarbeitet, auch an der Struktur der Beiträge und Seiten gab es Änderungen. Hier eine kurze Auflistung der Neuerungen …

Layout:

  • Modernes Template, fast komplett ohne den Einsatz von Grafiken
  • Responsive Layout zur optimalen Darstellung auf dem Desktop-PC, Tablets und Mobilen Geräten
  • Einsatz von HTML5 & CSS3 für Struktur und grafischer Darstellung
  • CSS3 & jQuery zur optischen Aufwertung der Webseite
  • Fullscreen Slideshow als Startseite mit den wichtigsten Inhalten
  • One-Page-Design, alle wichtigen Informationen auf der Startseite verfügbar
  • über 15 Seitentemplates für die optimale Formatierung dem Einsatz entsprechend
  • Icons ohne die Verwendung von Grafiken zu Ladezeitoptimierung

Struktur:

  • Ausgliederung der Blogfunktion aus dem Portfolio
  • Einsatz eines Backend-Frameworks zu Seitenverwaltung und Konfiguration
  • Eigenständiges Portfolio mit Backend Integration
  • Durchdachtes Seitennetz für das Portfolio
  • Ersetzten vieler Plugins durch eigene Programmierung

Auch für uns hat sich diese Umstellung gelohnt, da wir unser Wissen über Theme-Entwicklung mit WordPress erheblich vertiefen konnten und dies in Zukunft noch ausbauen wollen. Das Einzige was noch auf der To-do-Liste steht, sind einige Portfolio & Blog-Einträge, die überarbeitet werden müssen. Da wir die Webseite nicht zu lange offline schalten wollten, wird die nachgeholt.

Wir hoffen das neue Layout für Pixelero.de gefällt Ihnen und sind für Hinweise jederzeit offen, hierfür einfach das Kontaktformular nutzen. Besuchen Sie uns gerne wieder.

Responsive Layout

Responsive Layout zu einem fiktiven Thema mit entsprechender Anpassung an Mobile Geräte (Desktop, Tablet, Handy). Ursprünglich als Kundenwunsch gefertigt, jedoch kam es nie zur Umsetzung als Webseite. Projekt wurde als HTML/CSS-Seite umgesetzt, Veröffentlichung folgt. Auch eine Anpassung an CMS-Systeme ist geplant.

Vorschau:

responsive